41 Einträge
Seite 1 von 5

  • Dr. Helmut Kaltenhauser, MdL
    24. Jan. 20
    Bericht aus dem Landtag
    Unser Landtagsabgeordnete Dr. Helmut Kaltenhauser gibt einen Überblick über aktuelle Themen und Anträge im Landtag: mehr
  • 8. Aug. 16
    Gesundheitsfonds ist kein Selbstbedienungsladen!
    Die Freien Demokraten in Bayern halten es für falsch, dass die medizinische Versorgung der Flüchtlinge mit Geldern von Versicherten aus dem Gesundheitsfonds bezahlt werden soll. Die Flüchtlingskrise ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und muss zunächst aus Steuereinnahmen finanziert werden. Auch die grundsätzliche Finanzierungsfrage der Gesundheitsversorgung... mehr
  • Uwe Probst
    14. Jul. 15
    PROBST: Warnung vor vernetzten Autos – Maas vom Paulus zum Saulus und zurück?
    Justizminister Heiko Maas warnte in einem Gastbeitrag für das Handelsblatt vor der Vernetzung von Autos. Dies kommentiert der netzpolitische Sprecher der FDP Bayern, Uwe Probst: mehr
  • Uwe Probst
    22. Jun. 15
    PROBST: Versorgungsposten vs. Bürgerrechte - SPD hat sich für Überwachung entschieden
    Auf dem Parteikonvent der SPD haben die Delegierten die Pläne der Groko zu Vorratsdatenspeicherung unterstützt. Dazu erklärt der netzpolitische Sprecher der FDP-Bayern, Uwe Probst: mehr
  • Karsten Klein, 23. Apr. 15
    KLEIN zur Steuerschätzung: Kalte Progression abbauen
    Zum aktuellen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums erklärt der finanzpolitische Sprecher der FDP Bayern Karsten Klein: mehr
  • Uwe Probst
    31. Mär. 15
    PROBST: Oettinger ist mit seinen Vorstellungen im letzten Jahrtausend verblieben
    Zur Forderung unter anderem gegen eine schnelle Abschaffung des sogenannten Geoblocking  von Internet-EU-Kommissar Günther Oettinger erklärt der netzpolitische Sprecher der FDP Bayern Uwe Probst: mehr
  • Karsten Klein
    München/Würzburg, 5. Mär. 15
    CSU setzt auf Emotionen statt auf Wirtschaftlichkeit - Behördenverlagerung kostet den Bürger vor allem Geld
    Der finanzpolitische Sprecher der FDP Bayern Karsten Klein zur geplanten Behördenverlagerung durch die CSU-Staatsregierung: mehr
  • 27. Feb. 15
    Precops sorgt für feuchte Träume bei den Landeskriminalämtern
    Auf dem Europäischen Polizeikongress wurde das Predictive Policing beraten, die automatische Analyse von Polizeidaten und die daraus abgeleitete Vorhersage von zukünftigen Verbrechen (beispielsweise mit dem Programm Precop). Dazu erklärt Uwe Probst, netzpolitischer Sprecher der FDP Bayern: mehr
  • Karsten Klein
    Würzburg/München, 23. Jan. 15
    KLEIN: EZB-Politik ist Gefahr für Europa
    Anlässlich der Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) über den Ankauf von Staats- und Unternehmensanleihen im Wert von gut 1,1 Billionen Euro erklärt der finanz- und haushaltspolitische Sprecher der FDP Bayern, Karsten Klein: Mit der heutigen Entscheidung der EZB Staatsanleihen aufzukaufen wirft die Europäische Zentralbank die Gelddruckmaschine an. mehr
  • Uwe Probst
    Miltenberg/München, 21. Jan. 15
    PROBST: Recht auf Verschlüsselung ist ein Grundrecht
    Bundesinnenminister Thomas de Maizièr hat bei dem Internationalen Forum für Cybersicherheit im französischen Lille gefordert, dass Deutsche Sicherheitsbehörden befugt und in die Lage versetzt werden müssten, verschlüsselte Kommunikation zu entschlüsseln oder zu umgehen. Dazu erklärt der netzpolitische Sprecher der FDP Bayern Uwe Probst mehr